HSG Hossingen-Meßstetten


Heimsieg für die HSG Frauen

HSG Hossingen-Meßstetten - SG Schorndorf 1846 25:22
Am vergangenen Samstag war die SG Schorndorf zu Gast bei der HSG Hossingen-Meßstetten. Die Mädels vom Heuberg hatten noch eine Rechnung offen, nachdem sie das Hinspiel nach einer guten ersten Halbzeit doch noch herschenkten. Daher wollte man es in der heimischen Heuberghalle besser machen. Man wollte von Beginn an eine starke Abwehr stellen und die Angriffe ausspielen.
Die HSG ging mit 1:0 und 3:1 in Führung, aber absetzen konnte sie sich zu diesem Zeitpunkt nicht und so war es beim 6:6 wieder ausgeglichen. Das Team von Martin Röthlingshöfer hatte sich gut auf den Gegner eingestellt und konnte mit 11:8 in die Halbzeitpause gehen.
Nach dem Seitenwechsel drehten die Damen dann richtig auf und setzten sich bis zur 40. Minute auf 15:10 ab, worauf hin die SG-Trainerin zu einer Auszeit gezwungen war. Jedoch ließ man sich davon nicht aus dem Konzept bringen und drückte nochmal aufs Tempo und baute den Vorsprung auf 22:15 aus. Jetzt wollte man alles daran setzen, diesen Sieg in der heimischen Halle zu behalten. Zwar kamen die Damen aus Schorndorf noch auf 25:22 ran, dies sollte aber der Endstand sein.
Somit ist das erste Saisonziel Klassenerhalt in greifbarer Nähe. Das nächste Spiel am 24.02.2018 um 17:45 Uhr wird wieder ein besonderes Spiel. Zu Gast wird die HSG Albstadt sein, also ein Derby. Man will an die gute Leistung vom Hinspiel anschließen und den Albstädtern eine schwere Aufgabe stellen - zumal man in der heimischen Heuberghalle nur 3 Punkte abgab. Die einzige Niederlage zu Hause musste man gegen den Tabellenführer TV Weilstetten hinnehmen, wo man jedoch lange mithalten konnte und ein annehmbares Ergebnis erzielt hatte.
Also hoffen wir auf die Unterstützung unserer Zuschauer um die restlichen Heimspiele noch zu gewinnen.
Für die HSG spielten: Vera Offermann, Annika Gscheidle, Katharina Jesse (9/5), Elena Frey (7), Nadine Bengel (3), Vanessa Dreer (3), Jessica Domscheit (2), Judith Hauser (1), Corina Eppler, Anna Euchner, Svenja Götting, Lena Kielich, Laila Vollmer

Weitere Ergebnisse

A-Jugend männlich - HWB Wint.-Bitz 30:9
B-Jugend männlich - JGW From.-Strei. 23:38
E-Jugend 6+1 - HSG Neckartal 2:0

Vorschau

Am kommenden Wochenende spielen:

H D-Jugend weiblich - HSG Albstadt Sa., 12:45 Uhr
H D-Jugend männlich - JSG Bal.-Weilst. 2 Sa., 13:50 Uhr
H A-Jugend männlich - HSG Rottweil 2 Sa., 15:15 Uhr
H C-Jugend männlich - HWB Wint.-Bitz Sa., 16:45 Uhr
H B-Jugend männlich - TV Aixheim Sa., 18:00 Uhr
H Männer Bezirksliga - HSG Rottweil Sa., 19:30 Uhr


H = Heimspiel

A TV Spaichingen - C-Jugend weiblich So., 11:30 Uhr

A = Auswärtsspiel

14.02.2017

Mini-Handball


Mini-Handball Training

In Hossingen findet wieder das Mini-Handball Training statt.
Immer Donnerstags von 17 Uhr 30 bis 18 Uhr 30.
Eingeladen sind alle Kinder ab 4 Jahren!

26.09.2017

Hallenrunde 2017/2018

Gesamtspielplan: HTML

Frauen Landesliga


Spielplan: HTML
Tabelle:   www.hvw-online.org
Frauen Bezirkspokal:     www.hvw-online.org

Frauen 2 - Kreisliga A


Spielplan: HTML
Tabelle:   www.hvw-online.org

Männer Bezirksliga


Spielplan: HTML
Tabelle:   www.hvw-online.org
Pokal:     www.hvw-online.org

Männer 2 - Kreisliga


Spielplan: HTML
Tabelle:   www.hvw-online.org

männliche Jugend A Bezirksklasse


Spielplan: HTML
Tabelle:   www.hvw-online.org

männliche Jugend B Bezirksklasse


Spielplan: HTML
Tabelle:   www.hvw-online.org

männliche Jugend C Bezirksklasse


Spielplan: HTML
Tabelle:   www.hvw-online.org

männliche Jugend D Bezirksklasse


Spielplan: HTML
Tabelle:   www.hvw-online.org

weibliche Jugend B Bezirksliga


Spielplan: HTML
Tabelle:   www.hvw-online.org

weibliche Jugend C Bezirksliga


Spielplan: HTML
Tabelle:   www.hvw-online.org

weibliche Jugend D Bezirksklasse


Spielplan: HTML
Tabelle: www.hvw-online.org

 

gemischte Jugend E 6+1


Spielplan: HTML
Tabelle:   www.hvw-online.org

gemischte Jugend E 4+1


Spielplan: HTML
Tabelle:   www.hvw-online.org

gemischte Jugend F


Spielplan: HTML
Tabelle:   www.hvw-online.org

 

02.09.2017 H. Müller

Handball-Turnier 2017

Am Wochenende 21. bis 23. Juli veranstaltete der TSV Hossingen wieder sein 49. internationales Kleinfeld-Handballturnier.

Wir konnten dieses Jahr 64 Teams in Hossingen begrüßen. Die Mannschaften nahmen zum Teil große Wegstrecken auf sich, von Lörrach, der Bodenseeregion über Brombach, Ulm und natürlich aus dem Zollernalbkreis reisten die Teams an und viele blieben auch über Nacht, so das rund um die alte Schule ein provisorischer Zeltplatz entstand.
Das Turnierwochenende startete am Freitag Abend, traditionell mit den "Jungsenioren". Mit sechs teilnehmenden Mannschaften konnte das Turnier in 2 Gruppen gestartet werden Im Finale konnte sich unsere Mannschaft "A-Jugend 02/03" durchsetzen.
Der folgenden Musiknacht mit der bestens aufgelegten "Jay Jay" Musik konnte das inzwischen schlechte Wetter allerdings nicht in die Quere kommen und es wurde in einem vollen Festzelt bis in die frühen Morgenstunden getanzt und gefeiert.

Der Turniertag am Samstag startete wie gewohnt auf dem Rasenplatz Greut. Die Turniere der Aktiven Damen und Herren standen an und gleichzeitig wurde das Turnier der A-Jugendmannschaften ausgespielt.
Bei den Frauen waren sechs Teams am Start. Der TV Rottenburg behielt dabei in fünf Spielen eine weiße Weste und sicherte sich den Turniersieg mit 10:0 Punkten, unsere HSG Hossingen-Meßstetten 1 musste sich dabei im entscheidenden Spiel hauchdünn mit 9:10 geschlagen geben und wurde so mit 8:2 Zählern Zweitplatzierte. Rang 3 sicherten sich unsere Damen II (5:5 Punkte).
Bei den Herren qualifizierten sich mit dem SV Bad Buchau und der TG Schömberg die beiden Zweiplatzierten der Gruppenphase für das kleine Finale. Dabei setzten sich dann die Schömberger mit 14:8 durch und sicherten sich so Rang drei. Im Finale standen sich unsere Männer I und der TV Streichen gegenüber. Unsere HSG konnte sich im Duell der Bezirksligisten mit 12:9 durchsetzen und gewann so das eigene Turnier. Bei der weiblichen A-Jugend wurde das Turnier nach der Absage der TG Schömberg lediglich unter zwei Teams ausgespielt. In drei Duellen setzte sich dabei der TSV Neckartenzlingen mit zwei Siegen und einem Unentschieden gegen die HSG Lonsee durch. Beim A-Jugend männlich Turnier ging die JSG Dreiland mit 8:0 Zählern als Sieger hervor, Zweiter wurde der TSV Neckartenzlingen (6:2 Punkte). Alle anderen Teams hatten am Ende 2:6 Punkte auf dem Konto, sodass das Torverhältnis entscheiden musste. So sicherte sich unsere HSG Hossingen-Meßstetten Platz drei.
Die anschließende Partynacht mit unserem "DJ Alex" war ein voller Erfolg. Das schlechte Wetter wurde einfach bis in die Morgendämmerung weggetanzt und gefeiert.
Am Sonntag konnten die Zeltbewohner bei einem reichhaltigen Frühstück ihre Energiereserven für den kommenden Turniertag auffüllen und das Jugenturnier mit über vierzig Mannschaften konnte komplett auf dem Rasenplatz Greut gespielt werden. Aufgrund der vielen Mannschaften und des guten Wetters waren unzählige Zuschauer vor Ort und fieberten mit den klasse aufgelegten Jugendmannschaften mit.
Bei den Jüngsten, der gemischten E-Jugend, konnte sich ebenfalls die HSG Hossingen-Meßstetten mit drei Siegen in drei Spielen den Pokal sichern. Im entscheidenden Spiel gegen den späteren Zweiten, die HSG Albstadt, gewann die Heuberger mit 8:7. Bei der D-Jugend weiblich setzte sich der TSV Neckartenzlingen unter vier Teams mit 6:0 Punkten durch, gefolgt von HWB Winterlingen-Bitz und der HSG Hossingen-Meßstetten. Bei der männlichen D-Jugend gewann der TSV Betzingen mit 8:0 Zählern das Turnier. Rang zwei ging an die HSG Albstadt, Rang drei an die Gastgebervertretung.
Bei der C-Jugend weiblich waren nur zwei Teams dabei. Der SV Bad Buchau konnte sich dabei mit drei Siegen gegen die JSG Dreiland durchsetzen. Beim männlichen Pendant wurde das Teilnehmerfeld dagegen in eine Fünfer- und eine Sechsergruppe aufgeteilt. Die jeweils Zweitplatzierten spielten dann den dritten Platz aus, wobei die JSG Dreiland mit 7:6 gegen Hossingen-Meßstetten gewann. Den Finalsieg sicherte die HSG Albstadt mit einem 13:8 gegen den VfL Sindelfingen. In der weiblichen B-Jugend-Konkurrenz durften die Gastgeber erneut den Turniersieg bejubeln. Die HSG siegte mit 8:0 Punkten, gefolgt von der TSG Ailingen und der HSG Lonsee/Amstetten. Bei den B-Junioren männlich war es der VfL Kirchheim, welcher den Turniersieg mit 6:2 Punkten davontrug. Zweiter wurde die JSG Dreiland, Dritter die HSG Albstadt.
Der Abschluss des Turnierwochenendes fand dann traditionell im Festzelt statt.

Der TSV-Hossingen möchte sich auf diesem Wege, bei den vielen Helfern, dem DRK, den vielen Kuchenspendern und natürlich bei allen Gästen ganz ganz herzliche bedanken. Ohne euch wäre dieses Turnier mit so vielen Mannschaften nicht zu stemmen!!! Herzlichsten DANK an ALLE die in irgendeiner Form geholfen haben.

Alle Bilder vom Turnier sind nun online und können in der Galerie angezeigt werden.

26.07.2017 H. Müller